Hallenturnier - DJK TuS Marathon

SV Croatia gewinnt im Finale gegen den Gastgeber und Aussenseiter DJK TuS Marathon mit 4:1
Mehr zum Turnierverlauf und eine große Auswahl an Fotos sind hier zu finden.

DJK TuS Marathon Hannover HEADIS geht steil

Turnier am 15.12.2014 – 18:30 Uhr – Turnhalle Anna Siemsen Schule – obere Halle
30167 Hannover, Am kleinen Felde, erster Halleneingang von der Lutherkirche kommend.

HEADIS – Neue Sparte beim TUS Marathon

Lieber öfter mal mit dem Kopf nicken als immer nur die Schultern zucken!
Es war Anfang Mai 2014 als es bei mir an der Tür schellte und der ein paar Tage zuvor beim HEADIS Online Shop bestellte HEADIS-Ball bei mir eintraf. Ich bin auf diese Sportart durch das Fernsehen aufmerksam geworden und wollte das unbedingt auch mal ausprobieren. Leicht aufgeregt pumpte ich dieses Gummiding auf und rief ein paar Sportsfreunde an um zu fragen ob man das an der Tischtennisplatte auf dem Spielplatz nebenan nicht mal ausprobieren könnte :
 HEADIS

Jokeiba-Herbstturnier beim DJK TuS Marathon

Am Samstag den 13.9.2014 fand erstmalig in Hannover ein Jokeiba-Turnier statt. Der Einladung der Spielerinnen und Spieler des DJK TuS Marathon folgte ein Team aus Stade, eines aus Hamburg, zwei Gruppen aus Braunschweig und ein gemischtes Team, in welchem Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland spielten. Die weiteste Anreise erfolge aus Augsburg in Bayern. Zu Turnierbeginn um 12h hatten sich ca. 40 Frauen und Männer, im Alter von 0 bis 56 auf dem Rasen eingefunden. Wobei der jüngste aktive Spieler 8 Jahre, der älteste 56 Jahre alt war.

Und wieder machen wir das Spiel spannend. Anil Eksi erlöst den DJK in der 88. Minute.

Aber zunächst fangen wir mal beim Gegner an. Nds. Döhren II bot eine wirklich starke Leistung an und machte dem DJK TuS Marathon das Leben ziemlich schwer. So ergaben sich in der 1. Halbzeit zwei sehr gute Einschussmöglichkeiten, bei der man jedoch mehr als knapp am Torhüter scheiterte. Döhren mit großem Einsatz und Kampf. Eine Torchance erspielten sie sich erst in Halbzeit 2. 20 Minuten vor Spielende entschieden beide Trainer auf volle Offensive.

Seiten