A-Junioren

Trainer und Ansprechpartner:

Jörg Falkenhagen
0163/4553079

E-Mail: olympia-phoenix@gmx.de
 


 

Spieltag / Tabelle >>

 

 

Meldungen zu Fussball / A-Junioren

Eine Woche nach dem 3:0 - Erfolg über den SV Weetzen, kam es zu einer Punkteteilung mit dem SV Alfeld. Am Ende trennten sich unsere U19 und der Gast aus Alfeld mit 2:2 sowie einen Platzverweis.
In einem zweikampfbetonten Spiel machte unsere U19 deutlich, dass die drei Punkte in den Herrenhäuser Gärten bleiben sollen: Nach einer druckvollen Anfangsphase traf unsere Nummer 11 L.Sabally per Volley zum 1:0 (11.Minute). L.Sabally belohnte sich mit dem Treffer für seine starke Leistung in den letzten Wochen.

Am Sonntag den 04.10.2020 fand das 3. Spiel unserer U19 gegen den Sportverein aus Weetzen statt. Das erste Heimspiel der Saison war obendrein noch ein Besonderes: Es war der Geburtstag von Trainer Falkenhagen. Und das Geschenk bescherten ihm die Jungs auf dem Platz mit einem grandiosen 3:0 Sieg.

Nach der Corona-bedingten Zwangspause rollt der Ball in der Region Hannover wieder. Und mittendrin unsere U-19, welche am Samstag den 05.09.2020 ihr erstes Pflichtspiel in der Saison beim TSV Gronau mit 2:1 gewonnen hat. Das neuformierte Team um das Trainer-Trio Falkenhagen, Mohmand und Krasniqi zeigte eine souveräne Mannschaftsleistung und belohnte sich nach 90. Minuten mit 3 Punkten.

Die A-Junioren durchlebten in der Saison 2017/18 so jede Gefühlslage, die ein Team
innerhalb einer Saison durchleben kann.
Nach guter Vorbereitung und Integration neuer Kicker folgte ein holpriger Saisonstart im
ersten Saisonabschnitt.
Im zweiten und dritten Saisonabschnitt erfolgte dann allerdings eine gute Leistung, die sich auch in den Ergebnissen widerspiegelte.

In diesem Rahmen wurde auch nochmal die Alkoholprävention , die der Verein über die Saison mit dem Jugendschutz Hannover, Hannover Recken, VGH Hannover sowie vielen anderen Verbänden wie z.B BZGH , DOSB u.a. hervorgehoben.

Spiel und Spaß stehen bei dem kleinen Verein im Herzen von Herrenhausen im Vordergrund.

gez. Hendrik Bräuer

 

 

 

 

 


 

Seiten